Interessantes rund um die Armband-Uhr – eine kleine Kulturgeschichte

Interessantes rund um die Armband-Uhr – eine kleine Kulturgeschichte

Rund um die Armband

Bereits seit dem frühen 15. Jahrhundert gab es tragbare Uhren, allerdings waren die ersten Uhren Taschenuhren, die bis ins frühe 20 Jahrhundert vorherrschte. Abraham Louis Breguet baute im Jahr 1812 die erste Armbanduhr für Caroline Murat. Die Werke wurden immer kleiner und so kam es um die Wende des 20. Jahrhunderts in besonders bei den Damen in Mode, ihre Uhren an Ketten oder Bändern am Handgelenk zu tragen. Herren benutzten aber weiterhin die Taschenuhr, an der Uhrkette denn die Armbanduhr galt zunächst als „weibisch“.

Zuerst bei Soldaten und Piloten beliebt

Aber die Taschenuhren erwiesen sich immer mehr als nicht besonders praktisch und so verwendeten etwa Soldaten oder auch Piloten immer öfter Armbanduhren. So worden etwa bereits 1880 Armbanduhren für die deutsche Kriegsmarine von Girard-Perregaux produziert und der brasilianische Flugpionier Alberto Santos Dumont trug eine Armbanduhr seines Freundes, dem Pariser Uhrmacher Louis Cartier. Es dauerte nicht lange, bis sich die Armbanduhr zuerst beim Militär durchsetzte und schliesslich zum allgemeinen Standard wurde. 1923 stellte John Harwood die erste Automatikuhr vor und kurze Zeit später lies sic Rolex eine Automatikuhr mit einseitig aufziehendem Rotor patentieren.

Interessantes rund um die Armband-Uhr

Quartz oder mechanisch?

m Jahre 1967 wurde von der Schweizer Firma CEH Schweiz die erste Quarz-Armbanduhr, aber mit klassischen Zeigen präsentiert und als Chronometer im Observatorium von Neuenburg zertifiziert. Kurze Zeit später, 1970 kamen die ersten digitalen Armbanduhr mit einer LED-Anzeige auf den Markt, die aber wegen des hohen Stromverbrauches die Zeit nur auf Knopfdruck einige Sekunden anzeigte. Die mechanischen Uhren wurden durch Quarzuhren zunehmend verdrängt und man sprach von der „ Quarzkrise“. Aber schon wenige Jahre später gab es eine Renaissance der mechanischen Uhren. Heute entscheidet der persönliche Geschmack über die Wahl der Uhr und immer mehr werden Zeitmesser zum modischen Accessoire, das auch gerne im Uhren online shop erworben wird.

Leave a Reply