Qualifizierte Mitarbeiter gewinnen – diese 7 Tipps zeigen wie!

Qualifizierte Mitarbeiter gewinnen – diese 7 Tipps zeigen wie!

Qualifizierte Mitarbeiter gewinnen

Die Rekrutierung von qualifizierten Mitarbeitern erfordert eine Kombination aus Kreativität und Engagement. Die moderne Technik macht es einfacher denn je, Stellenausschreibungen einem breiten Publikum zugänglich zu machen. Aber um mit qualifizierten Kandidaten in Kontakt zu kommen und die Begeisterung für die Stelle und Ihr Unternehmen zu wecken, ist es notwendig, sich von anderen abzuheben.

Hier sind einige Strategien, die helfen, Bewerber sofort in den Bann zu ziehen, einen unvergesslichen ersten Eindruck vondem Unternehmen zu vermitteln und erfolgreich Spitzenkandidaten zu rekrutieren.

Qualifizierte Mitarbeiter gewinnen

Was versteht man unter einer Rekrutierungsstrategie?

Eine Rekrutierungsstrategie, wie sie etwa in den Seminaren von www.eisberg-seminare.de gezeigt wird, ist ein Aktionsplan zur erfolgreichen Auswahl, Rekrutierung und Einstellung hochwertiger Kandidaten. Dies sind grundlegende Ansatzpunkte, die helfen können, hochqualifizierte Arbeitssuchenden anzuziehen. Sie reichen von grundlegenden Methoden, wie der Veröffentlichung auf Jobbörsen, bis hin zu fortgeschritteneren Methoden, wie der Erstellung eines Empfehlungsprogramms. Diese Rekrutierungsstrategien können in jedem Schritt des Rekrutierungsprozesses umgesetzen.

1-) Kandidaten wie Kunden behandeln

Ob es sich um ein Telefon Screening oder ein persönliches Gespräch handelt, der erste Eindruck eines Kandidaten vom Unternehmen ist entscheidend. Es ist wichtig, dass man ihnen das Gefühl gibt, dass man ihm ebenso gerne kennenlernen möchte wie er für die Stelle in Betracht kommt. Eine der besten Rekrutierungstechniken ist es, die Befragten so zu behandeln, wie man Kunden behandeln würde.

Respektvoll mit deren Zeit umgehen. Egal, ob es sich um ein Telefongespräch, eine Videokonferenz oder ein persönliches Treffen handelt, es ist wichtig, immer pünktlich zu sein. Bei einer Versspätung den Kandidaten so weit wie möglich im Voraus benachrichtigen.

Gastfreundlich sein. Wenn ein Kandidat zu einem persönlichen Gespräch kommt,bietet man ihm ein Erfrischungsgetränk an. Wichtig ist, dass er sich so willkommen und wohl wie möglich fühlt.

Kontaktinformationen hergeben. Die Kandidaten sollen alle nötigen Kontaktinformationen erhalten, damit sie während des gesamten Prozesses mit Fragen und Anliegen in Kontakt treten können.

kontakrdaten weitergeben

2.) Soziale Medien nutzen

Soziale Medien sind ein fantastisches Rekrutierungsinstrument. Mit Social Recruiting kann man Stellenangebote für dass gesamtes Netzwerk einer Firma freigeben und eine gegenseitige Konversation fördern. Selbst wenn die Leute, die man erreicht, nicht an dem Job interessiert sind, der vergeben werden soll, ist es wahrscheinlich, dass diese jemanden kennen, der gut zu Ihnen passt. Fotos und Videos von Firmenveranstaltungen oder aus dem Büroalltag weitergeben. So bekommen potenziellen Bewerbern einen Einblick in die Unternehmenskultur.

Qualifizierte Mitarbeiter gewinnen

3.) Ein Mitarbeiterempfehlungsprogramm implementieren

Bedeutende Personen machen es sich üblicherweise zur Gewohnheit, sich mit anderen hoch qualifizierten Profis zu umgeben. Während viele Mitarbeiter wahrscheinlich bereits qualifizierten Kontakte in ihren Netzwerkenhaben, kann ein gut entwickeltes Mitarbeiterempfehlungsprogramm dieses Verhalten noch verstärken. Durch Anreize für Empfehlungen mit Boni und Wettbewerben können Mitarbeiter weiter motiviet werden, Talente, die sie kennen, in das Unternehmen zu holen.

4.) Überzeugende Stellenbeschreibungen erstellen

Das Verfassen einer aufmerksamkeitsstarken und gründlichen Stellenbeschreibung ist entscheidend, um mit qualifizierten Kandidaten in Kontakt zu kommen.

Hier sind ein paar Tipps:

  • Die Titel so spezifisch wie möglich gestalten. Je genauer der Titel, desto besser gelingt es, das Interesse der qualifiziertesten und interessiertesten Bewerberinnen und Bewerber zu wecken.
  • Mit einer fesselnden Zusammenfassung beginn. Einen Überblick, der die Arbeitssuchenden für die Position und das Unternehmen begeistert.
  • Die Kernverantwortlichkeiten, Hard- und Soft Skills, die täglichen Aktivitäten beschreiben und erklären, wie ichtig die Stelle in dem Unternehmen ist.
  • Die Beschreibungen kurz und bündig halten. Stellenbeschreibungen, die zwischen 700 und 2.000 Zeichen lang sibd, erhalten bis zu 30% mehr Bewerbungen.

5.) Gesponserte Anzeigen nutzen, um sich abzuheben

Da in der Tat täglich Tausende von Stellen ausgeschrieben werden, kann die Sichtbarkeit von Stellenangeboten mit der Zeit abnehmen. Der beste Weg, um sicherzustellen, dass eine Stellenausschreibung weiterhin auffällt, ist ein gesponserte Anzeige. Diese bezahlten Stellenangebote werden bei allen relevanten Ergebnisseiten oben und unten prominent angezeigt, und ihre Platzierung wird nicht wie bei kostenlosen Stellenangeboten mit der Zeit nachlassen. Das führt zu qualitativ hochwertigeren Bewerbern.

6.) Online Lebensläufe abrufen

Es werden zigtausend Lebensläufen von Arbeitssuchenden aus fast allen Branchen und Standorten veröffentlicht. Arbeitgeber können durch die Eingabe einer Stellenbezeichnung oder einer Qualifikation und eines geografischen Gebiets schnell Kandidaten finden. Sie können die Ergebnisse nach Kriterien wie jahrelange Erfahrung, Bildungsniveau und mehr eingrenzen. Mit einer speziellen Suche auf den Portalen bekommt man täglich E-Mails mit Links zu neuen Lebensläufen, die den Kriterien für die zu besetzenden Stellen entsprechen.

7,) Frühere Kandidaten berücksichtigen

Oftmals gibt es bei einer früheren Einstellung schon einige interessante Kandidaten, die aus Zeitgründen oder aufgrund anderer externer Faktoren nicht in die engere Wahl kammen. Wenn für eine ähnliche Position rekrutiert werden soll, sollte mandie Lebensläufe früherer Bewerbungen noch einmal durchsehen. Diese Kandidaten sind bereits mit dem Unternehmen vertraut und haben möglicherweise seit dem letzten Gespräch neue Fähigkeiten und Erfahrungen gesammelt.

Leave a Reply

Close Menu