Nagelverlängerung oder Nagelmodelage im Laufe der Zeit

Nagelverlängerung oder Nagelmodelage im Laufe der Zeit

Die Geschichte der Nagelmodellage

Die Geschicht der Nagelmodellage reicht weit ins Mitellalter zurück. So trugen in China bereits während der Ming-Dynastie, die in etwa zur Zeit des Mittellalters anzusiedeln ist, adelige Frauen lange Nägel.

Lange Nägel sind und waren Statussymbol.

Sie zeigten damit, dass sie keine manuellen Arbeiten zu verrichten hatten.

Nagelmodelage

In Europa des frühen 19. Jahrhunderts verlängerten in Griechenland Damen der Oberschicht ihre Fingernägel mit Hilfe von leeren Pistazienschalen. Dies war der Beginn der künstlich modifizierter Nägel. Der Chemiker Fred Slack war der Erste, der mit dem zahnmedizinischen Kunststoff Acryl einen verletzten Fingernagel reparierte. Dies gilt als der erste Einsatz von Acryl in der modernen Nagelmodellage.

Nagelmodellage – ein „Muss“ der modebewussten Dame.

Heute ist solch eine Nagelmodellage faktisch ein „Muss“ einer jeden modebewussten Dame.

Nagelmodelage

Es gibt hier verschiedene Verfahren.

Nagelspitzen oder Tipps

Die wichtigsten sind die Verwendung von Nagelspitzen oder Tips und die Modellage mit Hilfe einer Schablone. Bei beiden Verfahren werden nach der Reinigung und Desinfektion der Hände und Nägel die Nägel entfettet und mit einem Buffer oder einen Schleifblock für die Nagelverlängerung vorbereitet.

Im nächsten Schritt der Modellage wird ein Haftgel aufgetragen. Das verbessert die Haftung des nachfolgenden Materials am Naturnagel und bildet eine wichtige Grundlage für die folgenden weiteren Schritte. Ein hochwertiges Haftgel haftet bereits nach einem dünnem Auftrag sehr stark. Es ist auch für Problemnägel besten geeignet. Die Nägel können dann im nächsten Schritt mit Hilfe von Tips oder durch eine Schablone verlängert werden.

Tipps werden mit einem Nagelkleber angeklebt. Sie werden dann auf die gewünschte Länge gekürzt und geformt. Mit einem Primer werden im nächsten Schritt die Nägel entfettet. Das sorgt für eine gute Verbindung des Modellagegel mit dem Naturnagel. Abschliessend sorgt ein Überzug mit einem Modellagekunststoff für eine hohe Festigkeit und eine glatte, lackierbare Oberfläche. Mit einer Handfeile oder elektrischem Fräser wird dann der Nagel gefeilt, geglättet und poliert oder es wird eine UV-härtende Versiegelung aufgebracht.

Nagelverlängerung mit Schablone

Alternativ kann ein Nagel auch mit Hilfe einer Schablone verlängert werden. Hier wird die Schablone bündig unter den Naturnagel geklebt. Darauf wird vom Nageldesigner die Verlängerung modelliert. Nach der Aushärtung des Materials wird die Schablone abgezogen. Das Finish ist dann gleich wie bei der Verwendung von Tipps.

Ob man nun Nageldesign mit Tipps ode mit Hilfe einer Schablone vornimmt – wichtig ist, mit hochwertigen Nail Produkten zu arbeiten.

Man kann günstige und qualitativ hochwertige Produkte rund um Nagelpflege und Nagelmodellierung im Internet im Nail Shop einkaufen

Leave a Reply

Close Menu